X
GO

Laura Caluori zurück bei Volley Düdingen

Laura Caluori zurück bei Volley Düdingen

Das Kader der Powercats wird ab sofort durch die bekannte Beachvolleyballerin Laura Caluori verstärkt. Sie wird das Team auf der Diagonal- und Aussenposition tatkräftig unterstützen. 


Caluori begann ihre Karriere bei Volley Uzwil. Mit 14 Jahren wechselte sie zu Volley Toggenburg, wo sie auch ihre ersten Einsätze als Diagonalangreiferin in der NLA hatte. Anschliessend spielte sie gemeinsam mit ihren beiden Schwestern beim NLB-Verein VBC Aadorf. Von 2007 bis 2012 war sie Mitglied des Junioren- und Jugend Nationalteams. Von einem Auslandssemester in den USA zurückgekehrt, spielte die 1.83 gross gewachsene Angreiferin in der Saison 2015/16 bereits in Düdingen. Dies war ihre vorläufig letzte Hallensaison, ab diesem Zeitpunkt setzte Caluori voll auf die Karte Beach. So ist sie seit 2016 im Beachvolleyball Nationalkader, EM-Teilnehmerin, spielte auf der FIVB World Tour und erreichte mehrere Podestplätze auf der COOP Beach Tour u.a. mit Elena Steinemann. 

Related

Tags

Categories

FrontPage, NLA 2122

Share

Kategorien

Beliebteste Artikel

Tags

Archive