X
GO
Juniorinnen Cupfinal in Kerzers 5. April 2014

Juniorinnen Cupfinal in Kerzers 5. April 2014

Die U17 gewinnen das erste Mal in der Vereinsgeschichte den Freiburger Juniorinnen Cupfinal!

Das U17 Team unter der Leitung von Alfred Roth und Marco Kaempf hatte sich in die Endrunde des Freiburger Cupfinals gespielt. Das Spiel gegen den VBC Gibloux wurde mit Spannung erwartet, da die beiden Teams durchaus auf Augenhöhe lagen und sich in St. Gallen bereits bei der Qualifikation für die SM ein spannendes Spiel geliefert hatten.

Die Nervosität stieg, als die jungen Spielerinnen in der vollen Halle vor vielen mitgereisten Fans namentlich aufgerufen wurden. Zusätzlich mussten sie sich auf dem „grossen“ Spielfeld in der Mitte der drei Hallen zurecht finden, ein zusätzliches Hindernis! Doch – für für beide Teams galten die gleichen Voraussetzungen.

Düdingen kam von Anfang an gut ins Spiel und liess nichts anbrennen. Dank einem beruhigenden Punktepolster vermochten sie durch den ganzen Match ihren Vorsprung zu halten. Die Gegnerinnen fanden nie richtig ins Spiel und konnten ihr Potenzial nicht abrufen.

Das nahmen die Düdingerinnen dankend an und so gewann das U17 Team deutlich mit 3:0 gegen den VBC Gibloux.

Herzliche Gratulation!

Im Rahmen des Cupfinals werden auch immer die Freiburgermeisterinnen aller Kategorien der Saison 2013/14 geehrt. So durften die U13 und die U15 unter der Leitung von Ingrid Riedo bzw. Myriam Knutti sich die Medaillen umhängen lassen.

Auch ihnen herzliche Gratulation für die tolle Saison.

Myriam Knutti

Link auf die Fotos

Related

Tags

Cup Final, 2014, Nachwuchs, U17

Categories

Nachwuchs, FrontPage

Share

Kategorien

Beliebteste Artikel

Tags

Archive