X
GO

COVID-19 Trainings- und Spielbetrieb Volley Düdingen - update ab 01.03.2021

Für Informationen zum Ablauf der NLA Spiele haben wir eine eigene Seite aufgeschaltet!

Die Meisterschaften 2020/21 der Regionalligen sowie der NLB und 1. Liga wurden definitiv abgebrochen. Swiss Volley hat jedoch ein Konzept erstellt, um die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften im Frühling doch noch durchzuführen, sofern die epidemiologischen Bedingungen dafür erfüllt werden können.

Ab dem 1. März 2021 erlaubt der Bundesrat jedoch wieder Trainings ohne Einschränkungen für Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger. Auch Wettkämpfe ohne Zuschauer sind wieder möglich.

Für Erwachsene ab Jahrgang 2000 sind Trainings in der Halle weiter nicht erlaubt. Im Freien dürfen Trainings ohne Körperkontakt und in Gruppen von max. 15 Personen durchgeführt werden, sofern eine Maske getragen oder der Mindestabstand eingehalten wird.

Um die Gesundheit aller zu schützen, müssen folgende Rahmenbedingungen unbedingt weiter eingehalten werden:

 
  1. Symptomfrei ins Training/Wettkampf
  2. Maskenpflicht und Abstand halten (mit Ausnahme bis Jahrgang 2001)
  3. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
  4. Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten – «Contact Tracing»)
  5. Bezeichnung einer verantwortlichen Person
 
Für Volley Düdingen gelten die Schutzmassnahmen  folgender Schutzkonzepte:
-    Während allen Trainings: Schutzkonzept Trainingsbetrieb
-    Während Meisterschafts- und Cupspielen sowie Turnieren: Schutzkonzept Spielbetrieb 
-    Während Spielen des NLA-Teams: Schutzkonzept Spielbetrieb und zusätzlich Erweitertes Schutzkonzept Spielbetrieb
 
Bei Fragen und Unsicherheiten könnt Ihr Euch auch an unsere Covid-19 Beauftragte Brigitte Gauch wenden (brigitte.gauch@volleyduedingen.ch)